Das Produkt!

Masken in Klappkarte –
Information plus Werbung!

Wer hätte gedacht, dass wir in Europa mal einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) tragen müssen? Bisher sahen wir es nur die Bilder aus Fernost im TV.
„Es ist die neue Mode!“ sagt der Hausarzt. Nun müssen wir das Beste draus machen und das Unangenehme mit dem Nützlichen verbinden.

Daher bietet der HGH Card & Care Service einige Gesichtsmasken an, die zum Teil sogar CE-zertifizierte Medizinprodukte nach 93/42 EWG/MDD sind. Diese werden in eine individuell gestaltbare Klappkarte mit Seitenflügeln konfektioniert.
Es gibt 2 Formate: quadratisch und länglich.

Quadratisch:
In Anlehnung an das Format einer FFP2-Maske, des dazugehörigen Informationsfolders und Cellophantütchens ist diese Klappkarte auf ein quadratisches Format konzipiert und entwickelt worden. Viele Unternehmen haben ein quadratisches Firmen- oder Produktlogo. Diese MaskCard bietet die adäquate Werbefläche dazu.

Länglich:
Aufgrund des Inhalts (1 oder 2 Masken mit Folder im Cellotütchen bzw. Polybeutel) ist sie so groß wie ein Frühstücksbrettchen oder ein Netzwerkrouter, dessen Informations- und Werbefläche aber richtig viel Platz bietet. Die länglichen MaskCards verfügen über die größte Werbefläche aller Karten des HGH Card & Care Service.

Um die passende Produktvariante zu finden müssen zunächst 5 Fragen geklärt werden:

  1. Welche Art der Maske wünschen Sie:
    FFP2, OP-Maske oder Vliesmaske?
  2. Aus welchem Land sollen die Masken kommen:
    Deutschland, Litauen oder China?
  3. Welche Zielgruppe möchten Sie erreichen:
    Erwachsene oder Kinder?
  4. Welche Farbe soll die Maske haben:
    weiß, rosa, rot, hellblau, grün, schwarz usw.?
  5. Welche Form der Klappkarte bevorzugen Sie:
    länglich oder quadratisch?

Die Produktvarianten:

  • MaskCard square14fourteen
  • MaskCard adults2two
  • MaskCard black2two
  • MaskCard kids2two.

Die Klappkarten:

  • gestanzte Kartonagen mit 2 Seitenflügeln
  • kundenspezifisches Layout (ein- oder beidseitig)
  • Kennzeichnung nach den gesetzlichen Vorgaben
  • Bilderdruckkarton 300 g/m² (matt oder glänzend)
  • freie Wahl auf andere Kartonagen wie z.B. Umweltkarton
  • Offsetdruck in 4c-Euroskala und/oder Sonderfarben plus Drucklack
  • runder transparenter Verschlussklebepunkt auf Rückseite der Klappkarte.

Das Layout:

  • 14 x 14 cm bzw. 24 x 13 cm Informations- und Werbefläche
  • Seitenflügel mit Herstellerangaben
  • einseitig oder beidseitig.

Die Verpackung:

  • wiederverschließbares Cellophantütchen
  • Einlegefolder mit gesetzlichen Kennzeichnungen
  • und eine deutschsprachige Gebrauchsanweisung.

Die Lieferung:
Diese kann schnell erfolgen, da alle Masken in hohen Stückzahlen auf Lager liegen, so dass die Gesamtproduktionszeit nur durch die folgenden 4 Faktoren beeinflusst wird:

  • Layout durch Endkunden oder deren Agentur
  • Druck der Klappkarten nach Druckfreigabe
  • anschließende manuelle Konfektionierung
  • Versand per Paketdienst oder Spedition.

Die Mindesthaltbarkeit der Masken wird vom Hersteller mit 2 Jahren angegeben. Die Einsatzmöglichkeiten in Marketing, Vertrieb und Verkaufsörderung sind sehr vielseitig und für jede Branche anwendbar, denn jeder muß sich und andere mit einem „Mund-Nasen-Schutz“ (MNS) schützen und das nicht nur in Pandemiezeiten, da es zusätzlich noch Bakterien, Keime und andere Viren neben dem Coronavirus gibt.

Zitat eines Gespräches zweier Patientinnen im Wartezimmer beim Arzt:
Da sagt die eine: „Seitdem ich die Masken trage, bin ich weniger krank.“ Und die andere antwortet: „Geht mir genauso!“

Für Kinder und Erwachsene!